Insel Mön – Perle der Dänischen Südsee

Die Insel Mön liegt in der Dänischen Insel, unnmittelbar an Falster und hat zehntausend Einwohner. Die Insel hat durch die Lage in der Ostsee ein ausgeglichenes Klima und eignet sich für Menschen, die der großen Sommerhitze in Deutschland entfliehen möchten.

Mön hat aus unserer Sicht mehrere Besonderheiten und Vorzüge.

Sie finden hier mit Moens Klint die höchsten Kreidefelden Europas. Caspar David Friedrich hat hier geübt, bevor er die Kreifelsen von Rügen malte.

Auf Mön finden Sie ein besonderes Licht. Sicherlich sind die Kreidefelsen und die Ostsee Grund für ein ganz besonderes Leuchten, beonders am Abend.

Mön hat eine extrem reizvolle Landschaft. Hier vereinen sich fast alles Landschaften Europas auf einer kleinen Insel. Von flachen und ebenen Wiesen, hin zu felsigen, bewaldeten Höhenzügen können Sie die Landschaft zu Fuß oder per Rad erkunden.

Viele Kleine Pensionen und Ferienhäuser bieten Unterkünfte für jeden Anspruch und Geldbeutel.

Bed & Breakfast

Insel Mön ist Bed &/ Breakfast Insel. Viele kleine Pensionen z.B. in alten Bauernhöfen laden zum Kurzurlaub ein.

Orte auf Mön

Alle Informationen zu den Orten auf der Insel Mön mit Insidertipps. Lassen Sie sich inspirieren.

Ferienhäuser auf Mön

Ferienhäuser

Auf Mön gibt es etwa 250 Ferienhäuser. Wir haben gemeinsam mit Atraveo die schönsten Häuser ausgewählt.

Anreise

Auf die Insel Mön zu gelangen, ist ganz einfach. Wir zeigen Ihnen, wie Sie schnell und günstig auf die Insel kommen.

Kreidefelsen auf Mön

Die Kreidefelsen von Mön sind eine Weltsensation. Höher als auf Rügen, sind sie das Wahrzeichen der Insel.

top